Die Stadt als Arbeitgeberin

In einem vielseitigen und interessanten Arbeitsumfeld können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in den unterschiedlichsten Berufsfeldern, selbständig und eigenverantwortlich mitwirken.

Wir sind sozial, verantwortungsbewusst, fortschrittlich, fördern und unterstützen die Weiterbildung. Die Jahresarbeitszeit und der Gesundheitsschutz zählen ebenso zu unseren attraktiven Anstellungsbedingungen.

Gegenseitige Wertschätzung sowie ein offener Dialog prägen die konstruktive und zukunftsgerichtete Zusammenarbeit.

Bild Werkhof

Wie werde ich MitarbeiterIn bei der Stadt Burgdorf?

Frei werdende, wieder zu besetzende Stellen werden öffentlich ausgeschrieben, sofern sie nicht intern besetzt werden. Link offene Stelle

Bietet die Stadt Burgdorf Praktikas an?

In den Bereichen Soziales und Tagesstätte für Schulkinder Burgdorf (TAGI), ermöglichen wir Praktikantinnen und Praktikanten Praxiserfahrungen zu erwerben.

Was für Lehrstellen bietet die Stadt Burgdorf an?

Die Stadtverwaltung Burgdorf kann pro Schuljahr jeweils folgende Lehrstellen anbieten:

- 3 KV-Lehrstellen (Kauffrau/Kaufmann)

- 1 Lehrstelle als Fachmann / Fachfrau Betriebsunterhalt (Fachrichtung Werkhof) 

- 1 Lehrstelle als Fachmann / Fachfrau Betriebsunterhalt (Fachrichtung Hausdienst) 

- 1 Lehrstelle als Fachmann / Fachfrau Betreuung (Fachrichtung Kinderbetreuung) 

Die offizielle Stellenausschreibung erfolgt jeweils im Anzeiger Burgdorf / Kirchberg und Umgebung sowie auf unserer Webseite unter Offene Lehrstellen


KV-Lehre (Kauffrau/Kaufmann)
Die 3-jährige Ausbildung erfolgt nach den Grund­sätzen der neuen KV-Re­form und schliesst mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis Kauffrau / Kaufmann ab. Wir bieten eine gründliche und vielseitige Ausbildung in den verschiedenen Aufgabenbereichen der Gemeinde­verwaltung. Die Lernenden durchlaufen während ihrer Ausbildung 3 Verwaltungsbereiche, 1 je Lehrjahr. Die Lehrgänge sind so zusammengestellt, dass die Gebiete Administration, Rechnungswesen und Schalterdienst ausgewogen vermittelt werden können.

Angesprochen werden junge Leute aus Burgdorf und Umgebung, die eine kaufmännische Ausbildung (E-Profil) absol­vie­ren möchten und ihre schulische Grundausbildung (Sekundar- oder Realschule mit 10. Schuljahr) abschliessen.


Lehre als Fachmann / Fachfrau Betriebsunterhalt (Werkdienst oder Hausdienst) 
Wir bilden sowohl in den Fachbereichen Werkdienst wie auch im Hausdienst Lernende aus. Während der dreijährigen Ausbildung im Werkdienst erhält der/die Lernende Einblick in die verschiedensten Fachgebiete des Aussendienstes einer Gemeinde. Die Tätigkeiten umfassen den Unterhalt und die Pflege von Grünanlagen und Strassen. Einfache Reparaturarbeiten, Servicearbeiten an Werkzeugen, Geräten und Maschinen sowie Arbeiten auf dem Gebiet der Entsorgung gehören ebenfalls zum Aufgabenbereich. 

Die Lehre mit Fachgebiet Hausdienst (ebenfalls 3 Lehrjahre) umfasst den Gebäudeunterhalt, die Gebäudereinigung, Überwachung von Heizungen, Klima- und Lüftungenanlagen sowie Elektroinstallationen. Einfache Reparaturarbeiten an sanitären Anlagen gehören ebenfalls zum Aufgabenbereich.

Angesprochen werden junge Leute aus Burgdorf und Umgebung, die ihre schulische Grundausbildung (Real- oder Sekundarschule) abschliessen und eine Lehre im handwerklichen Bereich absolvieren möchten.


Lehre als Fachmann / Fachfrau Betreuung (Fachrichtung Kinderbetreuung) 
Die Tagesschule Burgdorf bietet ein modulares Betreuungsangebot für alle Kindergarten- und Schulkinder an. Zu den Hauptangebote gehören kindergerechte Mahlzeiten, eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und die Hausaufgabenbetreuung. Im Rahmen der Ausbildung werden bis zu 60 Kinder in unterschiedlichem Alter (4 bis 15 Jahre) betreut. Die Tätigkeit umfasste das Eingliedern der Kinder in die Gemeinschaft, verbunden mit der Übernahme sozialer Verantwortung. Dazu gehörte die Mitaufsicht der Kinder beim Spielen, Basteln und bei sportlichen Betätigungen. Weitere Arbeitsbereiche sind die vielseitigen hauswirtschaftlichen Aufgaben.

Angesprochen werden junge Leute aus Burgdorf und Umgebung, die ihre schulische Grundausbildung abschliessen und in der Tagesschule Burgdorf mit Kindern und Jugendlichen von 4 bis 15 Jahren mitarbeiten möchten.


Auskunft über alle Lehrstellen erteilt:


Sibylle Zwahlen
Verantwortliche für Berufsbildung
Tel. 034 429 92 85
E-Mail

Bietet die Stadt auch Schnupperlehren an?

Die Stadt bietet Schnupperlehren an. Damit will die Stadtverwaltung interessierten Schulabgängerinnen und -abgängern die Berufsfindung erleichtern.

Schnupperlehren sind jederzeit möglich. Sie erstrecken sich über ein bis zwei Tage und geben Einblick in verschiedene Verwaltungsbereiche.

Anmeldungen richten Sie bitte an:

Sibylle Zwahlen
Verantwortliche für Berufsbildung
Tel. 034 429 92 85
E-Mail


Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2021. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".