#KulturBurgdorf


Informationen für Kulturschaffende:
Informationen für Kulturschaffende:

Coronabedingte Finanzhilfen Kanton Bern 

Ab sofort können Kulturschaffende im Kanton Bern wieder Gesuche für coronabedingte Finanzhilfen einreichen. Das Gesuchsportal auf der Website der kantonalen Kulturförderung ist geöffnet. Für die Kulturschaffenden schliessen die Hilfsmassnahmen nahtlos an diejenigen des Frühjahrs/Sommer 2020 an. Neu können Ausfallentschädigungen für den Schadenszeitraum vom 26. September 2020 bis Ende 2021 beantragt werden, wenn Veranstaltungen und Projekte abgesagt oder verschoben werden müssen.
Wichtiger Hinweis: Die Gesuche sind grundsätzlich rückwirkend einzureichen. Gesuche für finanzielle Schäden, die bis am 31. Januar 2021 entstanden sind, sind bis spätestens am 28. Februar 2021 einzureichen. Verspätet eingereichte Gesuche können nicht mehr berücksichtigt werden.

Die kantonale Kulturförderung führt auf Zoom regelmässig Informationsveranstaltungen zu den neuen Finanzhilfen durch. Die Termine werden laufend auf der Website der kantonalen Kulturförderung publiziert. 

Der nächste Termin:
Montag, 22. Februar, 17.00 bis 18.00 Uhr: Informationsveranstaltung für Kulturschaffende (deutsch/bilingue)
Der Link zum Zoom-Meeting wird nach der Anmeldung an kulturfoerderung@be.ch zugestellt.


Atelier in der Fabrik

Die Fabrikgenossenschaft betreibt seit 1995 das Atelierhaus an der Lyssachstrasse 112 und bietet seitdem rund 10 Künstler*innen sowie dem Theater Zirkus Wunderplunder Arbeitsraum. 

Nun wird per Dezember 2021 ein Atelier frei. Die Fabrikgenossenschaft sucht eine oder mehrere Künstler*innen, die das Atelier intensiv und langfristig nutzen.

Mehr Informationen



Nach wie vor:

Kunscht uf d Gass: Wettbewerb zum freien Gestalten einer Kulturplakatsäule


Kunscht id Stube: Der Kulturnewsletter #KulturBurgdorf als Plattform für eigene Beiträge



Freundliche Grüsse

Dagmar Kopše, Kulturbeauftragte

Stadt Burgdorf


Datenschutz

Copyright

Impressum

 

© 2021 Stadt Burgdorf