#KulturBurgdorf


Hoffnungsvolles Licht vom "Kulturschweigen"
Hoffnungsvolles Licht vom "Kulturschweigen"

Leider liess sich der Kulturlockdown des Kantons Bern nicht ab dem 23. November lockern, sondern musste seither schon zweimal verlängert werden. Letzten Montag versammelten sich hunderte von Kulturschaffenden zu einem "Kulturschweigen" an der Aare in der Stadt Bern. Nichts ist planbar, für viele - vor allem für freischaffende Kulturschaffende - wird die Situation prekär. Kulturunternehmen können weiterhin Ausfallentschädigungen beantragen, jedoch nicht die einzelnen Kulturschaffenden. Umso mehr sind die Kulturunternehmen dazu aufgefordert, Kulturschaffende für vereinbarte Engagements zu entschädigen, auch wenn Auftritte abgesagt oder verschoben werden müssen. Bund und Kantone stellen ausserdem Finanzen für sogenannte Transformationsprojekte zur Verfügung. Das sind Projekte, die die Anpassung von Kulturunternehmen an die veränderten Verhältnisse bezwecken, die durch die Covid-19-Epidemie entstanden sind. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite des Amts für Kultur Kanton Bern.


Doch es ist nicht ganz still:

Das Casino Theater experimentiert mit dem Format ANGESAGT: Das Duo Schertenlaib & Jegerlehner laden noch bis vor Weihnachten jeden Donnerstag Gäste auf die Bühne und vor die Kamera und streamen live auf verschiedenen Plattformen und direkt in die CasinoTheke.


Der Berufsperkussionist Christoph Steiner aus Burgdorf verlegt sein Experimentierzimmer in die Spanische Weinhalle. Er spielt kleine Schlagzeug-Solo-Improvisationen mit installativem Uhrwerk-Charakter, Sie geniessen dazu einen Cappuccino oder Gewürztee.

Am Samstag, 5. Dezember 2020 ab 10.30 Uhr im RAK, Schmiedengasse 1


Die Burgdorfer Musikerin und Sängerin Mirjam Hässig indessen hat mit Pluto is not a Planet ein neues Musikprojekt realisiert. Das Stück Whales ist hier zu hören.


Das Atelier Farbwiese von Florine Ott feiert sein 10jähriges Bestehen mit Ausstellungen von Bildern von Kursteilnehmenden und Überraschungen.

Am Freitag, 11. Dezember von 17 bis 21 Uhr und am Samstag, 12. Dezember von 10 bis 16 Uhr an der Hohengasse 17


Wir wünschen Ihnen viel Freude beim zuhören und hinsehen! Unterdessen:


     

                             

               


Freundliche Grüsse

Dagmar Kopše
Kulturbeauftragte

Stadt Burgdorf


Datenschutz

Copyright

Impressum

 

© 2020 Stadt Burgdorf