#KulturBurgdorf


Ausschnitt aus einer der Wunderkammern im Museum Schloss Burgdorf
Ausschnitt aus einer der Wunderkammern im Museum Schloss Burgdorf

Samstag und Sonntag, 13. und 14. Juni 2020

Das «Schloss für alle» wird geöffnet

Endlich ist es soweit! Das umgebaute Schloss öffnet am Wochenende vom 13. und 14. Juni 2020 seine Tore. Mitglieder der Stadtmusik spielen die für die Schlosseröffnung komponierte Fanfare. Die reformierte Kirchgemeinde Burgdorf schenkt dem Schloss einen Glockengruss «von Hügel zu Hügel». Die Komposition wurde eigens für diesen Anlass von Daniel Glaus - Komponist und Organist am Berner Münster - geschaffen und wird am Samstag um 10.30 Uhr von Mirjam Trüssel und Martin Bär gespielt.

Ein anderthalbstündiger Rundgang bietet den Besucherinnen und Besuchern Einblicke ins neue Museum, in die Jugendherberge und ins Restaurant. Dafür brauchen alle - auch die Kinder - Tickets. Diese sind gratis und können auf der Schlosswebseite heruntergeladen werden. Sie sind auch beim Tourist Office und in der Buchhandlung am Kronenplatz erhältlich. Die coronabedingten Eintrittsvorschriften sind auf der Webseite des Schlosses beschrieben.

 

Auf dem Schloss Burgdorf ist ein einzigartiger Ort entstanden, wo Vergangenheit erfahrbar wird. Gemeinsam mit der Jugendherberge und dem Restaurant in alten Gemäuern erzählt das Museum die Geschichte des Schlosses, der Region und der weltweiten Zusammenhänge neu. Nach der Eröffnung lädt das Museum im Schloss das ganze Jahr über zum Erkunden ein.


Von 10 - 17 Uhr, Schlossgässli 1


     

                             


Viel Freude und freundliche Grüsse

Dagmar Kopše
Kulturbeauftragte

Stadt Burgdorf


Datenschutz

Copyright

Impressum

 

© 2020 Stadt Burgdorf